~/Blog/Linux/’Linux allgemein’/

  • sudo Timeout festlegen

    sudo Timeout festlegen

    sudo erweitert die, für uns festgeleten, Benutzerrechte und lässt uns Befehle als Administrator ausführen, eine Passworteingabe vorausgesetzt. Getreu dem ausgeschriebenen Kürzel: superuser do. Damit nicht direkt nach jedem mit sudo ausgeführten Kommando erwähnte Passworteingabe erneut erfolgen muss, gibt es die Funktion eines Timeouts. Dieser Timeout legt fest, in welchem Zeitfenster das Passwort NICHT erneut eingegeben…

  • Automatische Ubuntu Installation mit Autoinstall

    Automatische Ubuntu Installation mit Autoinstall

    Nebst “debian-installer preseeding” gibt es seit Ubuntu 20.04 (Server) und Ubuntu 23.04 (Desktop) eine weitere Methode, Ubuntu Installationen zu automatisieren, nämlich Autoinstall. Die Autoinstall-Methode setzt eine YAML-Datei voraus, in der sämtliche Fragen über die Konfiguration des zu installierenden Systems beantwortet werden, sodass die Installation ohne weiteren manuellen Eingriff vollautomatisch abläuft. Wie sich eine solche Autoinstall-Installation…

  • Die größten Dateien über die Kommandozeile finden

    Die größten Dateien über die Kommandozeile finden

    Aus der Kontrolle geratene Dienste, monströs angewachsene Log-Dateien… es gibt viele Gründe wieso die eigene Platte ohne Ende vollläuft. Nur wie lässt sich möglichst schnell den oder die Übeltäter ausfindig und Dingfest machen?! Mit diesem Beitrag gehen wir genau dieser Frage auf den Grund. Wir schauen uns heute mal an, wie sich die größten Plattenplatz-Sünder…

  • Versteckte Dateien und Ordner über die Kommandozeile auslesen

    Versteckte Dateien und Ordner über die Kommandozeile auslesen

    Versteckte Dateien sind in Linux mit einem vorangestellten . (Punkt) gekennzeichnet. Ohne weitere Angabe von Parametern werden diese in der Kommandozeile nicht ausgegeben. Im folgenden werden einige Möglichkeiten präsentiert, diese trotzdem zu finden und sich anzeigen zu lassen.

  • APT-Paketmanager reparieren

    APT-Paketmanager reparieren

    Hin und wieder kann es passieren, dass der APT-Paketmanager seinen Geist aufgibt. Sei es durch fehlgeschlagene, abgebrochene oder aufgehangene Updates. Auch wenn jedes Problem individuell betrachtet werden sollte, können paar einfache Befehle bereits Besserung bringen.

  • mount unknown filesystem type ‘lvm2_member’

    mount unknown filesystem type ‘lvm2_member’

    Unverhofft erscheint beim mounten einer Partition die Fehlermeldung Mount Unkown Filesystem Type ‘LVM2_Member’. Dieser Beitrag zeigt einen möglichen Lösungsweg.

  • Gasterweiterung für Virtualbox installieren

    Gasterweiterung für Virtualbox installieren

    Gasterweiterungen für Virtualbox erweitern die Virtualisierungssoftware um einige nützliche Funktionen, wie die Einbindung gemeinsamer Ordner (zwischen dem Host und der VM), einem fließenderen Übergang des Mauszeigers mitsamt Copy&Paste Funktion und die Skalierung der Auflösung (sofern auf der VM eine grafische Oberfläche vorhanden ist).

  • Pygbag – Pygame im Browser

    Pygbag – Pygame im Browser

    Es ist ja allseits bekannt, dass die Python-Programmbibliothek Pygame die Möglichkeit bietet, plattformunabhängig Spiele zu entwickeln, egal ob für Windows, Linux oder Mac. Auch wenn je nach Plattform möglicherweise hier und da noch kleinere Anpassungen am Programmcode vorgenommen werden müssen, wird lediglich ein Python-Interpreter zum Programmstart benötigt. Eine noch einfachere Methode, Python Spiele miteinander zu…

  • Umgebungsvariablen setzen

    Umgebungsvariablen setzen

    Umgebungsvariablen sind äußerst hilfreich, um Pfade zu Programmen, Dateien und Konfigurationen in einem einzigen Schlüsselwort zu verpacken. Man denke nur an die PATH-Variable. Wer hätte schon Lust, jedesmal die gesamten Dateipfade abzutippen, geschweige denn könnte sich diese merken. Ohne Probleme lassen sich zudem eigene im laufenden Betrieb definieren. Praktisch wäre es da, wenn uns diese…

  • Rechenleistung für Prozesse priorisieren

    Rechenleistung für Prozesse priorisieren

    Die Bearbeitungszeit von Prozessen wird nicht nur von der zur Verfügung stehenden Hardware beeinflusst, sondern auch davon, wie viel von der vorhandenen Rechenleistung tatsächlich dem jeweiligen Prozess zugewiesen wird. Der folgende Beitrag beschreibt die Möglichkeit, zu startende und bereits laufende Prozesse in ihrer Priorität der Bearbeitung anzupassen.

Nach oben scrollen