Linux Kernel aufräumen

Im Laufe eines Linux Lebenszyklusses können sich eine Vielzahl an alten und nicht mehr benötigten Kernels ansammeln. Dies kann den Nachteil mit sich bringen, unnötig Festplattenplatz und inodes zu verschwenden. Vorteilhaft ist dabei jedoch das problemlose verwenden eines alten Kernels, z.B. nach einem misslungenem Update. Unter Umständen entledigt sich das OS schon selbst von ihnen, manchmal Bedarf es jedoch auch mal eines manuellen Eingriffs.
Im folgenden wird ebendieser Eingriff beschrieben.

Installierte Kernel ausfindig machen

Zunächst einmal schauen wir nach, welchen Kernel unser Linux aktuell verwendet …

uname -a

… gibt uns Aufschluss darüber. In meinem Fall wäre es der Kernel mit der Version 5.13.0-28-generic. Diesen merken wir uns tunlichst vor und entfernen ihn unter keinen Umständen.
Nun schauen wir nach, welche weiteren Kernel-Versionen auf der Platte rumlungern:

apt list --installed | grep -E 'linux-image|linux-headers|linux-modules'

Kernel entfernen

Am einfachsten lassen sich Pakete, die als Abhängigkeiten nicht mehr benötigt werden, folgendermaßen entfernen:

apt -y autoremove

Zu erwähnen hierbei wäre, dass nicht alle alten Kernel-Versionen gelöscht werden. Es werden lediglich die entfernt, die über den Paketmanager APT in der Datei /etc/apt/apt.conf.d/01autoremove-kernels explizit deklariert sind, welche wiederum über /etc/kernel/postinst.d/apt-auto-removal generiert wird.
Um hier nun selbst in Aktion zu treten, kann dieser Vorgang auch von Hand eingeleitet werden. Seid euch jedoch bitte gewiss, dass ihr die alte Kernel-Version definitiv nicht mehr braucht und sie ohne weiteres entfernt werden kann.

apt -y remove linux-headers-5.13.0-19-generic linux-image-5.13.0-19-generic

… würde den Kernel 5.13.0-19 komplett entfernen.
linux-headers = Dienen als Schnittstelle zwischen dem Kernel und dem Userspace um z.B. selbst Pakete zu kompilieren
linux-image = Der eigentliche Kernel

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top